Saarländische Kinder in Not

Hilfsaktion für saarländische Kinder

Auch in Deutschland mehrt sich die Zahl der Kinder, die in Armut leben müssen. Im Saarland ist dies mittlerweile jedes 7. Kind. Dabei geht es nicht allein um materielle Mangelerscheinungen wie Hunger, sondern um Verwahrlosung, ein problematisches Umfeld oder Missbrauch. Die Chance einer guten Bildung, Ausbildung oder eines Jobs ist nicht gegeben. Diesen Teufelskreis will beispielsweise das „Kinderhaus in Malstatt“ mit seinen pädagogischen Angeboten und Hilfen brechen. Dieser Kraftakt wird auch von SchülerInnen des SPG tatkräftig unterstützt.

Auch die Homburger Tafel e. V. versucht, neben der Ausgabe von Lebensmitteln, die immer knapper werden, mit sinnvollen Thementagen und anderen Angeboten weiterzuhelfen. Jugendzentralen wie Checkpoint u.a. versuchen, Jugendliche zu unterstützen und aus Depression, Abwegen oder rechtlichen Problemen herauszuholen und Perspektiven aufzuzeigen. Zudem erfahren Jugendliche Hilfe bei Bewerbungen und Gesprächen.

Kinder sind Kinder und können sich ihre Familie nicht aussuchen. So ist die Aktion „Saarländische Kinder in Not“ ein Mittel der Sensibilisierung unserer SchülerInnen, die die vielfältigen Angebote unseres Gymnasiums nutzen können und somit eine wunderbare Perspektive für die Zukunft haben. Es geht darum, einmal auf den Nachbarn, ein fremdes Kind, welches auch auf dem Spielplatz ist, zu schauen. Ein Lächeln, ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken! Die meisten Menschen schämen sich, wenn sie - aus welchen Gründen auch immer - in Armut gefallen sind oder niemanden haben, der ihnen mal zuhört, geschweige denn, eine helfende Hand reicht.
Die Leiter der oben genannten Institutionen, die mit uns in ständiger Verbindung stehen, wissen von diversen Schicksale zu berichten, die einfach nur tragisch sind und nichts mit dem Vorurteil „Faulheit“ zu tun haben. Wir wollen versuchen, auch dieser Ignoranz entgegen zu wirken. Jeder kann etwas tun und trägt auch eine Verantwortung für die Gesellschaft mit.

Neben persönlicher Hilfe, Projekten bei den Institutionen (s.o.) sammeln SchülerInnen des SPG ganzjährig Spenden in jeglicher Form. Dabei liegt der Fokus auf Schul- und Bastelmaterialien, die der Entwicklung der Kinder dienen, denn oft mangelt es dahingehend total. Klassen können durch eigene Hilfsprojekte diese Aktion besonders in der Vorweihnachtszeit unterstützen. Zwei Wochen vor den Weihnachtsferien wird kräftig gesammelt und SchülerInnen dürfen die eingereichten Geschenke auch persönlich überreichen. Bei der Tafel werden zudem seit 2007 Weihnachtsfeiern mit Geschenken und Bastelstraßen ausgerichtet und damit so manches Lächeln in die Gesichter der Kinder gezaubert.

Macht mit - jede Idee und Hilfe ist willkommen! Nähere Auskünfte erteilt Frau Lukas.

E-mail
si.lukas@schule.saarland

gdpr-image
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.
Weitere Informationen